LUXUSLÄRM in der Lindenbrauerei in Unna

11 04 2010

Gestern waren mein Freund und ich bei einem Konzert von Luxuslärm in Unna.

DSC02915

Als wir um ca.16 Uhr an der Halle an kamen, war noch nicht besonders viel los. Erst ein paar Leute waren schon vor uns da. Mit der Zeit wurde es jedoch am Eingang immer voller, weil sich dort eine große Fangemeinde versammelt hatte. Das hat uns aber nicht weiter gestört, weil ich es meinem Freund nicht antun wollte in der ersten Reihe zu stehen. Als es ungefähr eine Stunde vor Einlass war, haben wir uns so langsam gefragt wo die anderen Konzertbesucher denn bleiben. Die Schlange hinter uns hatte sich um halb 5 nicht sonderlich vergrößert. Doch keine 15 Minuten später reihte sich die Schlange bis zum Parkhauseingang. In der Reihe konnten wir auch einen guten Freund von uns ausfindig machen, der mit seiner Familie dort war.

Kurz nach halb 7 ging es dann endlich los. Nachdem man an der Security vorbei, seine Karte entwertet bekam und auch noch einen Stempel mit der Aufschrift “ Konzert Lindenbrauerei” auf die Hand bekommen hatte, ging es endlich nach oben in das Kühlschiff.

Wir standen ca. in der vierten Reihe und um 19:30 Uhr begann die Vorband “Last June

DSC02883

aus Iserlohn zu spielen, die jedoch nach einer kurzen Zeit auch schon mit ihrem Programm durch waren. Für meinen Geschmack war der Sänger etwas zu leise, aber der Sound soweit ganz okay.

Um kurz vor 20 Uhr gingen dann Luxuslärm auf die Bühne. Die die Zuschauer sofort in ihren “Bann” brachten. Es wurde viel geklatscht, gehüpft, geschrien etc. eben alles was bei einem Konzert so dazu gehört.

DSC02888

Besonders auffallend an dem Konzert war, dass dort viele Familien bzw. auch Gruppen mit vielen Jüngeren Kindern am Start waren und die Leute sogar sehr rücksichtsvoll darauf waren das auch jeder etwas sehen konnte.  Also völlig quetschungsfreie Zone, was bei Konzerten eigentlich sonst nicht so verständlich ist.

DSC02914

Während der Konzerts wurden viele Lieder aus dem neuen Album gespielt, aber auch ältere Lieder wie “1000 km bis zum Meer” durften dort nicht fehlen, die natürlich lautstark von den Fans mitgesungen wurden.

DSC02910

Nachdem die Band sich verabschiedet hatte, gab es natürlich noch eine Zugabe und man merkte das es ihnen nicht besonders leicht viel die Bühne zu verlassen, weil es in der kleinen Halle eine ganz besondere Stimmung zwischen der Band und dem Publikum gab.

DSC02906

Am Ende wurde dem Publikum auch noch versprochen das es nicht das letzte Konzert in der Lindenbrauerei war.

Ich fand den Abend sehr gelungen und hatte auch sehr viel Spaß bei dem Konzert. Ich denke, dass ich beim nächsten Mal an diesem Ort auch wieder mit dabei sein werde. Bochum Total wird wohl der nächste Auftritt von Luxuslärm sein, was ich mir anschauen werde, wenn es zeitlich hinhaut.

DSC02887

Advertisements




Die Saison ist eröffnet…

6 04 2010

Nachdem wir vom 02. bis 03.04.2010 im Europa-Park die Freizeitpark Saison für dieses Jahr eröffnet haben, geht es auch am kommenden Wochenende mit der Konzert Saison wieder los.

Als erstes wird in diesem Jahr das Konzert von Luxuslärm am 10.4.2010 in der Lindenbrauerei in Unna besucht. Ich denke das es eine sehr nahe Atmosphäre zum Publikum geben wird, da der Raum nicht besonders riesig ist. Ein Bericht zu dem ganzen wird  hier später folgen.

Folgendes wird dieses Jahr auch noch anstehen:

Konzerte/Festivals

  • Eurocityfest Münster (14.-16.5.2010), das Programm wird am 22.4. auf der Internetseite veröffentlicht
  • Eselrock (29.5.2010), Line-up: My baby wants to eat your pussy (habe ich schon einmal bei Bochum total gesehen), aVid*(habe ich schon mehrmals gesehen und kann ich nur empfehlen), 5 Bugs, Simon den Hartog und noch viele mehr
  • Bochum Total (15.-18.7.2010), das genaue Programm steht jedoch noch nicht fest
  • evtl. Feuertal Festival in Wuppertal (21.8.2010) mit Subway to Sally, Tanzwut, Coppelius, Sava

Freizeitparks

  • Drievliet (NL)
  • Walibi World (NL)




2. Luxuslärm Album erscheint am Freitag

26 01 2010

Nur noch wenige Tage und das Warten hat ein Ende.

Am 29. Januar 2010 erscheint nach dem Album “1000 km bis zum Meer” das 2. Album “So laut ich kann” von Luxuslärm, welches folgende Titel enthalten wird:

1. Sag es wie es ist! 3:02
2. Sie sieht es nicht 3:21
3. Nichts ist zu spät 3:13
4. Feuer 3:41
5. Jemand anders sein 3:39
6. Du weisst nicht wie das ist 3:33
7. Komm‘ ins Licht 3:43
8. Vergessen zu vergessen 3:46
9. Regen 4:25
10. Leb‘ deine Träume 3:45
11. Schrei so laut ich kann 4:00
12. Etwas bleibt 3:37
13. Wirf den 1. Stein 3:45
14. Letzter Tag 3:43
15. Video Hinter den Kulissen

Wer schon einen ersten Vorgeschmack auf die CD haben möchte, der kann hier schon mal in die Lieder für 2 Minuten rein horchen.

Ich bin auf jedenfall schon sehr gespannt wie sich das ganze in voller Länge anhören wird. Ich hoffe nur das die Post es mir auch pünktlich vorbei bringen wird 😉

SDC10634

Besonders gespannt bin ich auch, wie sich die neuen Songs live anhören werden. Das ganze werde ich dann am 10.4.2010 erfahren und danach auch hier auf meinem Blog von dem Konzert berichten.





Blogparade: Musik des Jahres 2009

4 01 2010

Bei der Blogparade von cimddwc geht es darum, welche Musik einem im Jahr 2009 so gefallen hat.

Dazu sind folgende Fragen zu beantworten:

*Dein Song des Jahres?

*Dein Album des Jahres?

*Dein Live-Konzert des Jahres?

Bei der Beantwortung der Fragen sollte man dann auch wirklich darauf achten, dass die Musik auch in dem Jahr erschienen ist.

Zu gewinnen gibt es einen Amazon-Gutschein von 10€.
Bis zum 10.Januar 2010 kann man bei der Blogparade noch mitmachen.

Hier sind meine Antworten auf die Fragen:

Den Rest des Beitrags lesen »





Lichterfest im Westfalenpark Dortmund 2009 mit Luxuslärm und Stefanie Heinzmann

16 08 2009

DSC02677

Gestern (15.8.2009) waren wir beim Lichterfest im Westfalenpark Dortmund.

Gegen 18Uhr ging es ca. los mit dem Auftritt von Luxuslärm, welches sehr viel Spaß gemacht hat. Zum einen hat man, wenn man einigermaßen vorne gestanden hat, eine Abkühlung mit einer Wasserpistole bekommen, zum anderen durfte ein Gitarrist der Band von Fans mit Sonnencreme eingeschmiert werden, weil seine Haut von der Sonne schon so rot war. Beim Song “Zeichen” kam es sogar soweit, dass die Sängerin Jini während des Songs durch die Menschenmassen ging.

Hier einige Bilder und Videos zu dem Auftritt von Luxuslärm:

DSC02626

DSC02627

DSC02633

DSC02638

DSC02653

Nachdem Konzert von Luxuslärm, folge nach einer 20 Minuten Umbaupause um ungefähr 20 Uhr das Konzert von Stefanie Heinzmann.

Während der Pause hatte man auch noch Zeit sich ein Autogramm von Luxuslärm zu ergattern.

Hier ein paar Impressionen von Stefanie Heinzmann:

DSC02664

DSC02665

DSC02671

Gegen 22:30 Uhr und 23:30 Uhr erfolgte dann jeweils ein Höhenfeuerwerk, wovon des letzte am Florian Turm statt fand.