Jahresrückblick Stöckchen 2009

30 12 2009

Auch wenn mein letztes Stöckchen noch nicht lange her ist, habe ich bei duergy ein neues gefunden:

Vorherrschendes Gefühl für 2010?

Das es so wie im Moment weiter laufen könnte.

2009 zum ersten Mal getan?

Eine Höhle besichtigt.

2009 nach langer Zeit wieder getan?

Ski gefahren.

2009 leider nicht getan?

Leider kam es nicht dazu, eine Tagsfahrt nach Berlin zu machen.

Der hirnrissigste Plan?

Fällt mir grad keiner ein.

Die gefährlichste Unternehmung?

Ski zu fahren 😉

Die teuerste Anschaffung?

Auto, Computer und Fernseher

(Un)wort des Jahres?

Abwrackprämie, Schweinegrippe

Zugenommen oder abgenommen?

Keine Ahnung. Ich geh nicht auf die Waage.

Stadt des Jahres?

Heidelberg.

Alkoholexzesse?

Nein, aber Silvester kommt ja noch 😉

Davon gekotzt?

Nein.

Haare länger oder kürzer?

Immer noch so wie vorher.

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?

Das hängt vom Standpunkt ab.

Mehr Kohle oder weniger?

Mehr.

Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr würd ich mal sagen.

Mehr bewegt oder weniger?

Mehr bewegt, weil auch ganz ganz ganz ganz viel unternommen wurde.

Höchste Handyrechnung?

Keine Ahnung. Bei Prepaid kann man das irgendwie schlecht kontrollieren. Meistens einfach nur sms Gebühren.

Krankenhausbesuche?

Nicht selber, aber Leute dort besucht.

Getränk des Jahres?

Apfelschorle.

Das leckerste Essen?

Ruma Baguette.

Most called Persons?

Marie.

Die schönste Zeit verbracht mit?

Meinem Freund.

Die meiste Zeit verbracht mit?

Meinem Freund.

Song des Jahres?

1000 km bis zum Meer – Luxuslärm.

CD (Album) des Jahres?

Brand new eyes – Paramore.

Blockbuster des Jahres?

Hangover.

Buch des Jahres?

Die Twilight Reihe.

Konzert des Jahres?

Revolverheld, Luxuslärm, aVid*, Blind.

TV-Serie des Jahres?

Desperate Housewifes.

Erkenntnis des Jahres?

Keine Ahnung.

Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?

Auf keine, man sollte auch aus den schlechten Situationen das Beste machen.

Nachbar des Jahres?

Das sind die Nachbarn die immer so nett sind und unsere Pakete annehmen wenn wir nicht da sind.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Das man für Wow kein Geld ausgeben sollte, wenn man eigentlich nicht wirklich zum spielen kommt.

Das schönste Geschenk, das ich jemanden gemacht habe?

Gute Frage. Viele Leute freuen sich über meine Geschenke.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Auf eins kann ich mich garnicht einigen.

Die größte Enttäuschung?

Gab es soweit nicht, aber das Jahr hat auch noch ein paar Stunden 😉

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?

Ein neues Auto gekauft zu haben.

Schlimmstes Ereignis?

Dazu möchte ich hier nichts sagen.

Schönstes Ereignis?

Auf verschiedene Konzerte gegangen zu sein.

Vorsatz fürs neue Jahr?

Einen Tag  nach Berlin zu fahren.

2009 war mit einem Wort?

perfect 😉

Viel Spaß beim weiter verwenden 😉

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

1 01 2010
Duergy

Hallo Christiane

ein Interessantes Jahr wie man so lesen darf. Ich wünsche dir alles gute für 2010.

grüße
Duergy

2 01 2010
nightocean

Dankeschön! Ich wünsche dir auch alles Gute für das kommende Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: